Worldwide Shipping!
Kostenlose Lieferung Europa ab 150€!
Next day shipping!

Trendmode im Boho-Style

  • Geschrieben am
  • Durch Chips Fashion
  • 0
Trendmode im Boho-Style

Der Boho-Look versprüht Lebensfreude und gute Laune – und sorgt nebenbei noch für ein strahlendes Aussehen. Jede Frau sollte sich wohlfühlen und zeigen dürfen, wer sie ist. Das geht mit den Kleidern im Boho-Stil besonders gut.

Was ist der Bohemian Style?

 „Boho“ ist die Abkürzung für „bohème“ oder im Englischen „bohemian“. Die Bezeichnung stammt aus Frankreich und beschreibt eine intellektuelle Abgrenzung, die für kreativen Freigeist steht. Viele Künstler zelebrieren dieses Freiheitsgefühl mit einem lässigen und individuellen Lebensstil. In den 60er und vor allem 70er Jahren war der Modetrend auf seinem Höhepunkt und vor allem in der Hippie-Szene sehr beliebt. Auch jetzt liegt „Boho-Chic“ wieder voll im Trend, nicht nur bei Künstlern. Der Boho-Style ist inzwischen in unserem Alltag angekommen. Dort begeistert er immer mehr junge Menschen, die den Trend imitieren. Der Boho-Stil steht heutzutage für einen unverwechselbaren Mix aus 70er-Jahre-Retro-Flair, unkonventionellem Ethno-Chic und folkloristischer Eleganz.

Der verträumte Style zeichnet sich besonders durch lange, wallende und bunte Kleider sowie coole Ethno-Muster aus. Die Kombination aus verschiedenen Farben, Mustern, Materialien und Accessoires sorgt das ganze Jahr über für einen lockeren und verspielten Look, der uns an die Freiheit und das Lebensgefühl der Hippie-Zeit erinnert. Vor allem im Sommer liegt der Boho-Look mit seinen Schnürsandalen, luftigen Blusen, Tuniken und Kleidern voll im Trend – kein Wunder, schließlich sehen die Outfits nicht nur toll aus, sondern sind auch noch herrlich bequem und somit perfekt für die warmen Tage und Festivals geeignet.

Was macht den Boho-Trend so besonders?

Das Lebensgefühl und der Freigeist spiegeln sich in der Mode direkt wider. Der Auswahl der Muster sind keine Grenzen gesetzt – von verträumten Blumenmotiven über ausgefallene Ethno-Prints bis hin zu bunten Paisley-Mustern ist alles erlaubt. Die Muster und Materialien können dabei beliebig kombiniert und gemischt werden. Naturmaterialien werden meistens bevorzugt – schließlich ist der Stil auch sehr naturverbunden. Leichte Stoffe wie Seide oder Leinen werden überwiegend im Sommer getragen, während Fashionistas im Winter auf dickere Materialien wie Wolle oder Leder zurückgreifen. Spitze, Fransen und Stickereien gehen einfach immer. Braun-, Rot- und Orangetöne und auch gedeckte Farben wie Olive oder Khaki bilden die Basis des Boho-Stils. Diese werden mit anderen zarten Tönen, manchmal auch mit knalligen bunten Farben kombiniert. Vorwiegend lockere und weite Schnitte und verspielte Muster prägen das Bild der Retro-Mode. Das gibt den Kleidern einen unverwechselbaren Touch, der nicht nur für echte Hingucker sorgt, sondern auch jeder Frau steht.

Die wichtigsten Pieces für deinen perfekten Boho-Style

Lange Kleider

Maxikleider aus fließenden Materialien und ausgefallenen Mustern sind ein absolutes Muss für deinen Boho-Look. Sie wirken nicht nur feminin und verspielt, sondern zaubern je nach Schnitt, Farbe und Muster auch eine tolle Figur. Lange Kleider mit Bohème-Mustern sind vor allem im Sommer am Strand oder auf Festivals angesagt. Kombinieren kann man sie beispielsweise mit einer Wildlederjacke oder bequemen Sandaletten.

Schuhe

Schuhe im Boho-Stil sind für ein richtiges Boho-Outfit einfach unerlässlich. Im Herbst und Winter setzen auffällige Boots aus Leder dein Outfit gekonnt in Szene. Für den Sommer eignen sich Römersandalen oder Strohsandaletten, um deinen Look zu ergänzen. Auch bei den Schuhen sehen Erdtöne wie Braun oder Olive am besten aus.

Strickjacken

Gerade im Winter sind Strickjacken sehr beliebt. Die wärmenden Hingucker verleihen deinem Outfit durch ihren lockeren Oversized-Schnitt einen lässigen Touch und vervollständigen dein Outfit perfekt. Cardigans, Strickhüllen, Mäntel und Ponchos aus Grobstrick eignen sich ebenso gut für einen winterlichen und trotzdem lockeren Look. Kombinieren kann man sie beispielsweise mit einer luftigen Boho-Bluse oder einem Maxikleid.

Tuniken

Auch im Sommer muss man auf Lässigkeit nicht verzichten, denn bunte und weite Tuniken sorgen für einen echten Boho-Touch. Die leichten Stoffe eignen sich besonders gut für den Strand- oder Festivalbesuch. Kombiniere sie mit einer lässigen Hose und Sneakers – et voilà! Fertig ist dein perfekter Boho-Look.

Accessoires

Was bei keinem Outfit fehlen darf, sind die richtigen Accessoires, die deinen Look abrunden und ihm den letzten Schliff verleihen. Auffälliger Schmuck aus Naturmaterialien wie Muscheln, Federn, Glas oder Holz passt besonders gut zu dem Vintage-Look. Erlaubt ist dabei auch die Kombination unterschiedlich langer Ketten, verschiedener Armbänder und Ringe. Mit Fransen, Hüten und Quasten kann man daneben tolle Statements setzen.

Das passende Outfit für jede Jahreszeit finden

Der Boho-Style ist zu jeder Jahreszeit beliebt und lässt sich auch gut das ganze Jahr über tragen. Trotzdem gibt es einige Unterschiede zwischen der kalten und der warmen Jahreszeit, die hippe Fashionistas kennen sollten.

Bei kühleren Temperaturen sind gedeckte und schlichte Töne vorherrschend. Auch die Materialien unterscheiden sich von denen im Sommer. Im Winter werden dicke, grobe Materialien, wie zum Beispiel Strickjacken, mit feinen Stoffen, wie zum Beispiel einem Maxikleid, kombiniert. Interessant wirken dabei vor allem mehrere Lagen aus verschiedenen Stoffen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern schützt auch vor der Kälte. Boots eignen sich im Winter besonders gut und runden den Look perfekt ab.

Im Sommer dagegen dominieren leichte, bunte Stoffe und wallende Kleider. Am Strand sind vor allem auffällige Bikini-Prints und bunte Badeanzüge angesagt. Auch Tuniken zum Überwerfen dürfen nicht fehlen. In die warme Jahreszeit passen natürlich auch lange und kurze Kleider mit Blumenmustern oder Paisley-Prints. Kombiniert werden können diese mit flachen Sandalen aus Naturmaterialien oder einer schicken Korbtasche. Auffällige Armbänder, Ketten und Tücher runden den Look ab.

Der Boho-Style passt zu jeder Frau

Der Boho-Look versprüht Lebensfreude und gute Laune – und sorgt nebenbei noch für ein strahlendes Aussehen. Der Hippie-Stil passt zu jeder Frau, egal welcher Hautfarbe und Statur. Jede Frau sollte sich wohlfühlen und zeigen dürfen, wer sie ist. Das geht mit den Kleidern im Boho-Stil besonders gut. Durch ihren Kleidungsstil strahlt frau so viel positive Energie aus – daran sieht man: jede Frau ist schön. Die zarten, fließenden Stoffe lassen die Figur schlanker und femininer wirken, denn kleine Problemzonen werden dadurch locker kaschiert. Ein weiterer Pluspunkt sind die Farben und Muster. Durch das breite Spektrum an Materialien, Farbvarianten und Prints findet jede Fashionista genau das Outfit, das perfekt zu ihr passt und ihren Teint zum Strahlen bringt.

Kurvigen Frauen stehen schwingende Maxikleider, Midiröcke und weite Stoffhosen besonders gut. Verspielte Stickereien und Volants am Dekolleté sind dabei aufregende Hingucker. Auch Tunikakleider oder Boyfriend Jeans setzen große Frauenkörper toll in Szene.

Auch kleine Frauen können den Boho-Look super tragen. Röhrenjeans, eine leichte Bluse im Ethno-stil oder ein Kimono setzen die Figur dabei gekonnt in Szene. Wer die Bluse locker in den Hosenbund steckt, betont die Taille und proportioniert den Körper. Für optisch längere Beine sorgen Keilsandaletten mit Bastsohle. Auch kurze Sommerkleider oder Shorts lassen zierliche Körper größer wirken.

Boho-Look im Alltag

Den Bohemian Look könnt ihr nicht nur im Sommer am Strand tragen. Auch im Alltag oder auf der Arbeit muss man nicht auf seinen Lieblingslook verzichten. Wallende Kimonos mit bunten Prints können zum Beispiel gut mit einem schlichten Top und einer trendigen Jeans kombiniert und so ein lässiger Alltagslook kreiert werden. Römersandalen oder Espadrilles ersetzen problemlos unbequeme und klobige Schuhe, auch Sneaker passen perfekt zum Boho-Look. Boho-Schmuck geht immer, nicht nur im Alltag, sondern auch im Büro setzt er modische Akzente und verleiht deinem Outfit einen lässigen Touch. Im Büro machen fließende Blusen und verspielte Stickereien etwas her, kombinieren kann man die Blusen beispielsweise mit dunklen Jeans oder einem schmal geschnittenen Rock.

Zu Maxikleidern oder kürzeren Boho-Kleidern kann man immer gut eine Leder- oder Jeansjacke tragen. Generell gilt: Die Kombination verschiedener Materialien, Farben und Stoffe macht sich immer gut und eignet sich auch perfekt für den Alltag.

Bohemian Wedding

Immer beliebter wird auch eine Hochzeit im Boho-Stil. Viele Brautläden bieten inzwischen viele Kleider im Vintage oder Boho-Stil an, die jede Braut glücklich machen. Die fließenden Stoffe werden dabei ergänzt mit Stickereien oder Häkelspitze. Aber auch in die Deko kann man das Thema gut integrieren. Von der Auswahl der richtigen Blumen über die perfekte Feierlocation gibt es viele Kleinigkeiten, bei denen man seinen Lebens- und Kleidungsstil miteinfließen lassen kann. Besonders beliebt bei Boho-Bräuten, Brautjungfern und Gästen sind auch Blumenkränze im Haar. Diese sehen nicht nur schön aus, sondern erinnern außerdem an die Hippie-Zeit und den damaligen Lebensstil.

Boho-Mode bei Chips Fashion kaufen

Im Onlineshop von Chips Fashion findet ihr viele schöne Boho-Artikel. Von Kleidern über Accessoires bis hin zu Strandmode – wir haben alles, was dein Fashion-Herz begehrt. Besuche gerne einmal unseren Shop und klicke dich durch unsere Angebote. Du wirst begeistert sein, wie viel Boho in unserer Mode steckt.

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
Worldwide Shipping!
Kostenlose Lieferung Europa ab 150€!
Next day shipping!